7 TECHNOLOGIEN:INTEGRIERTES OBJEKTIV Ein Objektiv, Das ein Eindrucksvolles Bild Erzeugt

Die Besonderheiten der DP2, DP2s und DP2x ist ihr integriertes Standardobjektiv

Ein Objektiv mit der Brennweite zwischen 40 und 60 mm äquivalent zur 35-mm-Kleinbildkamera wird klassisch als Standardobjektiv bezeichnet und entspricht mit seiner natürlich wirkenden Abbildung der Wahrnehmung des menschlichen Auges. Ein Standardobjektiv wird in der Fotografie allgemein so definiert, dass die Brennweite in etwa der Formatdiagonalen des Aufnahme-Bildformats entspricht. Die Brennweite der DP2x -Objektive beträgt 24,2 mm und die Formatdiagonale des Aufnahme-Formats 24,86 mm. Von daher trifft die Bezeichnung Standardobjektiv bei der DP2x absolut zu.

In der Vergangenheit waren die Standardobjektive traditionell entweder Tessar- oder Gaußtypen. Der Gaußtyp steht für größere Anfangsöffnungen bei hoher Leistung. Die Nachteile sind seine Anfälligkeit für sagittales Koma-Streulicht, bei der Abbildung von punktförmigen Lichtquellen und einer Tendenz zum Randlichtabfall. Der Typ Tessar besitzt andererseits einen einfacheren Aufbau und erlaubt eine kompaktere Bauform. Sein Nachteil besteht jedoch darin, dass er zu einer nachlassenden Leistung bei größeren Öffnungen neigt.

Anpassung der SLR-Objektivtechnologie für unsere eigenen Bedürfnisse

Ein Grundsatz von Sigma lautet, dass ein Foto nur so gut sein kann, wie das Objektiv, mit dem es aufgenommen wurde. So beschlossen wir, dass sich unser Maßstab für die Qualität der Konstruktion eines Standardobjektivs zurDP2x nicht an dem bisher Erreichten, traditioneller Techniken orientieren sollte. Von daher überdachten wir dessen Aufbau in der Entwicklungsphase nochmals und strebten dabei nach der höchstmöglichen Objektivleistung. Wir machten den kühnen Schritt zum Retrofokusobjektiv, dessen Aufbau hauptsächlich bei Weitwinkelobjektiven für SLR-Kameras zur Anwendung kommt.

Abgesehen davon, dass eine hervorragende Telezentrizität bei Objektiven für Digitalkameras grundlegend ist, hat das Retrofokusobjektiv viele weitere Vorteile: Beispielsweise ist es bei dieser Bauform leichter, die Krümmung des Bildfeldes sowie den Astigmatismus zu unterdrücken und sicherzustellen, dass die Lichtmenge auch im Randbereich gleich bleibt. Dafür muss das Objektiv jedoch in seiner Bauart länger sein. Um die Gesamtlänge des Objektivs allerdings möglichst kurz zu halten und dennoch die bestmögliche Bildqualität zu erreichen, verwendeten wir zwei Gruppen von Linsenelementen: Die Gruppe an der Vorderseite hat einen hohen Brechungsindex und die Gruppe an der Rückseite ist mit asphärischen Glaslinsen aufgebaut. Auf diese Weise ist es uns gelungen, ein ausgezeichnetes Standardobjektiv mit einer relativ bescheidenen Gesamtlänge und einer hohen optischen Leistung zu entwickeln.

Anfertigen von hochauflösenden, reinen Bildern

Sowie ein Retrofokussystem zum Einsatz kommt, verwenden wir asphärische Glaslinsen, um Abbildungsfehler zu minimieren. Alle optischen Elemente, aus denen sich das Objektiv der DP2x zusammensetzt, sind mit einer Super-Mehrschicht-Vergütung ausgerüstet, die Lichtreflexe und Geisterbilder effektiv unterdrückt.

Das ist jedoch nicht alles. Einige der Linsenelemente der DP2x sind hyperchromatisch, um chromatische Aberration weitgehend zu korrigieren und ohne dabei andere Abbildungsfehler entstehen zu lassen. Dies bedeutet, dass die aufgenommenen Bilder sogar mit weit geöffneter Blende nur minimales Farbflimmern aufweisen und bis zum Rand hin makellos scharf und knackig sind. Der Foveon X3® Bildsensor, der eine eindrucksvolle Farbauflösung liefert, leistet einen großen Beitrag zum hohen Niveau der "emotionalen Bildqualität".

Eine Superhochleistungsobjektiv, dessen Bildfeld bis zum Rand absolut flach bleibt

Um die Anforderung, eine hohe Auflösung und entsprechenden Kontrast von der Bildmitte bis zum Rand aufrechtzuerhalten und eine Abgrenzung des Motivs vom unscharfen Hintergrund zu ermöglichen, haben wir uns zum Ziel gesetzt, eine ideale MTF-Kurve und eine gleichmäßige Objektivleistung zu erreichen, wie sie nur mit Festbrennweiten möglich ist. Wir sind überzeugt, dass wir das Objektiv derDP2x immer und immer wieder, im Sinne des im Endeffekt bestmöglichen Bildes, optimiert haben. So wie es von Sigma als führenden Hersteller hochwertiger Objektive erwartet wird. Von der geradezu ins Auge springenden Bildqualität, die die Objektive der DP2x zu bieten haben, sollten Sie sich selbst überzeugen.

SIGMA DP2x SPEZIELLEN INHALTEN

Page Top